Unplugged: Kiste über Kiste über Kiste

Uff, es ist wieder viel Zeit vergangen seit meinem letzten Beitrag. Ich bin momentan dabei, meine Bachelorarbeit zu konzipieren und ein Exposé dafür zu entwickeln. Alles sehr schwierig, weil ich mir ein ziemlich sensibles und historisch bedeutendes Thema rausgesucht habe. Aber es würde Spaß machen – wären da nicht diese vielen anderen Dinge, die ich zutun habe.

File 12-04-2017, 23 51 04

In eineinhalb Wochen ziehe ich nämlich um. Das bedeutet, ich sitze momentan zwischen Kisten und Papierstapeln und von der Wand genommenen Bildern. Allgemein habe ich das Gefühl, alles verändert sich viel zu schnell: neue Wohnung, neuer Job, neue Perspektiven, neue Verwirrtheiten in Bezug auf Zwischenmenschliches, neue Wünsche, quasi alles neu. Aber seit wann ist neu scheiße?
Ein Freund von mir hat gesagt, Veränderung wäre prinzipiell erstmal gut. Und ich predige selbst immer, dass alles in Bewegung bleiben muss und man ja nicht stehenbleiben darf. Dabei ist das Stehenbleiben manchmal gemütlich und oft richtig, aber noch viel öfter schwierig.

Im Moment weiß ich nicht so richtig, wohin mit mir. Ich habe auf das letzte Wochenende hingelebt (wer mir auf Instagram folgt, weiß, dass ich in Berlin war) und jetzt lebe ich auf den Umzug hin und danach auf den Beginn der Bachelorarbeit und dann auf das Ende und dann kommt der Master und dann kommt ? und danach geht es auch weiter und wenn ich nicht irgendwann aufhöre, auf Dinge hinzuleben, höre ich auch nie auf zu rasen. Aber irgendwie bin ich so, befürchte ich.

Was erwartet euch in den nächsten Wochen auf dem Blog? Vermutlich ein wenig Schweigen, vielleicht ein Rezept, eine Rezension und hoffentlich auch mal was Historisches und zwar zum Recht auf Abtreibung. Aber ich möchte das alles nicht versprechen, Zuverlässigkeit ist gerade nicht mein zweiter Vorname und mir wurde gesagt, ich soll nichts versprechen, was ich nicht halten kann.
Bis dahin: Viel Eichhörnchen-Power!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s