Spekulatius-Kirsch-Dessert

Processed with VSCO with hb1 preset

Wenn man ein Essen vor sich hat und (wie ich) zu wenig Zeit hat, um Kuchen zu backen oder komplizierte Süßspeisen vorzubereiten, ist dieses 5-Ingredient-Recipe perfekt. Außerdem kostet es recht wenig (unter 10€), schmeckt aber fabelhaft.

Für das Spekulatius-Kirsch-Dessert braucht man:

1 Pck. Schlagfix (gesüßt)
15 Spekulatius
etwas Spekulatius-Creme (alternativ geht auch ein Schuss Mandel- oder Sojamilch)
1 Glas Schattenmorellen
Zimt

Außerdem:
Pürierstab
6 kleine Gläser zum Anrichten
Mixer

Zuerst gebt ihr die Spekulatius mit der Spekulatiuscreme/Milch in eine Schüssel und „püriert“ das Ganze. Ich hatte damit etwas Schwierigkeiten, deshalb habe ich die Spekulatius etwas zerbröselt vor dem „Pürieren“. Das Resultat ist keine homogene Masse, sondern beinhaltet noch Stückchen und ist mit den Händen formbar.
Dann schlagt ihr die Schlagfix-Sahne auf und lasst die Schattenmorellen auf einem Sieb abtropfen (der Saft ist zwar nicht für das Rezept erforderlich, schmeckt aber hervorragend mit etwas Wasser verdünnt).

Nun geht es schon ans Schichten:
Die unterste Schicht im Glas ist die Spekulatius-Masse. Ihr formt sie mit den Händen etwa zur Größe eures Glasbodens und legt sie hinein. Darüber verteilt ihr die Kirschen (ich habe sechs Stück genommen) und über diese schichtet ihr die Sahne. Danach kommt wieder eine Schicht Spekulatius-Masse, von einer Schicht Kirschen und einer Schicht Sahne gefolgt. Auf die letzte Schicht Sahne legt ihr nochmal zwei, drei Kirschen, je nach Lust und Laune und bestäubt das Ganze vorsichtig mit Zimt. Das passiert mit allen Gläsern, bis sie voll sind, dann stellt ihr sie für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Spekulatius-Kirsch-Dessert

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s